Bilder Upload

Beifische im Wildfangdiskusbecken!

#1 von wvision , 09.03.2010 20:19

Hallo an alle !

Schreibt doch mal eure Beifischvariationen die ihr so im Becken habt, Schwierigkeiten und Probleme mit Beifischen und was es sonst so darüber zu berichten gibt!!!!
Danke!

 
wvision
Besucher
Beiträge: 42
Registriert am: 27.02.2010


RE: Beifische im Wildfangdiskusbecken!

#2 von Diskusonkel ® , 11.03.2010 15:53

Hallo Wolfgang,

hier mal einige Beifische für Diskus Wildfänge und auch Nachzuchten.

Rote Neon (Paracheirodon axelrodi), Bolivianischen Schmetterlingsbuntbarschen (Papiliochromis altispinosus),

Rotkopfsalmler (Hemigrammus bleheri),Schmucksalmler (Hypbessobrycon bentosi bentosi),Sternflecksalmer (Pristela
maxillaris),

Schwarzer Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi),Diskussalmler (Discus Tetra B. orbiculavis) natürlich auch L-Welse, Corydoras

und Rochen,wenn das Becken gross genug ist.

 
Diskusonkel ®
Beiträge: 468
Registriert am: 23.01.2010


RE: Beifische im Wildfangdiskusbecken!

#3 von Netti , 13.03.2010 15:55

Hallo ihr

Also mein Becken beherbergt Zitronensalmler,Hexenwelse,L28 und Sterbais.
Zu den L28 kann ich noch nicht viel sagen,die wohnen erst 2 Wochen bei mir.
Die anderen Arten empfinde ich als sehr robust,Wärmekuren bis 35 Grad haben alle problemlos
überstanden.ganz im gegensatz zu Schmucksalmlern die ich noch vor kurzer Zeit hatte,die haben
eine Wärmekur nicht überlebt,bei denen liegt die Tolleranzgrenze bei 34 Grad nach meiner Erfahrung.
Futter wird alles gerne und viel genommen,die Hexenwelse gehen auch nicht an Pflanzen sondern
begnügen sich zum Allgemeinfutter mit Algen.Bei den L28 konnte ich Pflanzenfrass beobachten,die
mögen vorzugsweise meinen roten Lotus
Meine Sterbais sind seit Wochen recht freudig am Laichen,wobei ich sie als Laichräuber entlarvt habe.
PH liegt bei 7,1 und KH bei 4.
Ansonsten gibts noch etwa 13 Amanogarnelen,ich glaube die sind überhaupt nicht klein zu kriegen.
Von meinen 10 Red Fire's leben nur noch 3,die findens irgendwie nicht so toll,warum auch immer.
Man kann halt nicht alles haben.

Lieben Gruß Netti

Netti  
Netti
Besucher
Beiträge: 181
Registriert am: 24.01.2010


RE: Beifische im Wildfangdiskusbecken!

#4 von issue01 , 14.05.2010 18:26

Hallo!

Haben unseren Kings als Geselschaft folgente Fische reingegeben:

Roter Neon Axelrodi und einig Innesi sind auch dabei
Schmetterlingsbuntbarsch
Rotkopfsalmer
Glimmerlabeo
Kirschflecksalmer
Panzerwelse
Panaque Lineatus

Haben heute einen ganz neuen Versuch mit Garnelen gestartet. Natürlich wurde uns von ein paar gesagt das sie sich nicht bei uns halten werden aber schauen wir mal. Sollen ja gute Algenfresser sein und das schadet nie. Wie wir die kleinen Krebschen eingesetzt haben hat sich keiner von den anderen Fischen nach ihnen umgedreht. Haben sie günstig bekommen somit ist es jetzt nicht der riesen Verlust wenn es in die Hose gehen sollte.
Wenn die Diskus auf den Geschmack kommen sollten, haben sie wenigstens Spaß beim jagen.
Diese kleinen sind richtig flink.
Werde euch die Versuchsergebnisse wieder mitteilen.

Ciao

 
issue01
Besucher
Beiträge: 83
Registriert am: 19.03.2010


   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen