Bilder Upload

Gefriergetrocknete Futtertiere

#1 von Daniel , 25.01.2010 15:19

Hallo Zusammen,

ich finde, dass gefriergetrocknetes Futter eine echte Alternative zu Frostfutter ist!

Es steht ein Auswahl an verschiedenen Futtertieren zur Verfügung die meiner Meinung nach ausreichend ist. Ich füttere Bachflohkrebse, Daphnia, Rote Mückenlarven, Krill, Artemiawürfel und Tubifexwürfel.

Das Futter sollte man erstmal sieben, damit die feinen Teilchen aussortiert werden.

Da das Futter an der Oberfläche schwimmen würde, gebe ich es vorher in eine Dosierspritze mit Wasser. Mit dem Daumen halte ich die Öffnung zu und ziehe die Spritze auf. Dabei entsteht ein Vakuum und das Wasser zieht in das Futter ein. Danach gebe ich es in ein Teesieb und spüle es unter dem Wasserhahn mit kaltem Wasser ab.


Durch das spezielle Trocknungsverfahren, ist das Futter 100%ig frei von Parasiteneiern und Bakterien, was bei Frostfutter nicht gegeben ist (habe mir selbst vor 2 Jahren „unkaputtbare“ Bandwürmer eingeschleppt)


Da die Futtertiere im trockenen Zustand leicht und ohne Sauerrei zerkleinert werden können, wäre es sicherlich auch für Jungfische interessant.


Zusätzlich füttere ich noch ca. 50% Tropical Regular Flockenfutter.


Gruß
Daniel

http://www.diskus-treff.com

Daniel  
Daniel
Besucher
Beiträge: 15
Registriert am: 24.01.2010


   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen