Bilder Upload

Fragen eines Neulings

#1 von sirius , 21.10.2010 14:32

Hallo Forengemeinde,

als Neuling bei der Pflege von Wildfangnachzuchten, keine Angst – ich habe noch keine,
sind bei mir noch ein paar Fragen offen.

Was sind F1 – Nachzuchten?
Bisher dachte ich es wäre die erste Generation von einem Wildfangpaar….
Gelesen habe ich aber auch von der Möglichkeit dass nur ein Elterntier ein Wildfang ist……


Besteht ein Unterschied, und wenn ja in wie fern, zwischen der Bezeichnung Alenquer und Cuipeua (teilweise ist die Schreibweise unterschiedlich?)

Muß man bei der Pflege von Nachzuchten, keine Heckel, bestimmte Kriterien besonders beachten? Wasserwerte, Beleuchtung, Bepflanzung, Bodengrund, Beifische etc.

Meine Planung ist folgende: In den nächsten Wochen ca. 10 „gute“ Jungtiere (Alenquer), in einer Größe ab 10 cm zu kaufen, vom späteren Erscheinungsbild sollten Sie den Wildfängen möglichst nahe kommen. Von diesen 10 Tieren möchte ich 6 – 7 Stück für mein Schaubecken behalten.
Wie erkenne ich „gute“ Jungtiere?
Da suche ich noch eine verlässliche Bezugsquelle.
Mit welchen Kosten muß ich rechnen, bei einem fairen Preis?

Ich bin für jeden Ratschlag in Bezug meines Vorhabens dankbar!

Gruß Konrad

 
sirius
Besucher
Beiträge: 45
Registriert am: 18.03.2010


RE: Fragen eines Neulings

#2 von Atreju , 21.10.2010 15:37

Hallo Konrad !


Der Unterschied zw. Cuipeua und Alenquer sind grundsätzlich das Gebiet wo sie her sind, außerdem gehen die Cuipeua stärker in den rötlichen Farbton.
Die Alenquer haben meist mehr Zeichnung, die Grundfarbe scheint mehr ins Bräunliche oder Gelbliche abzudriften, hier tue ich mir schwer, da ich selber noch
keine hatte. Wie bei allen Disken variert die Farbe auch innerhalb eines Fanggebietes etwas. Die Frage wär was für Heiko...

Ich würde auf alle Fälle den WF oder F1 etwas weicheres Wasser anbieten, meine Cuipeua halte ich derzeit bei PH 6,5 LW müßte so um die 250 liegen, KH1-2 das sind
aber nur grobe Schätzungen von mir, der Ph Wert stimmt allerdings exakt. Bin derzeit sehr eingedeckt und hab schon länger nicht gemessen. Sie stehen am Besten bei
einem PH Wert zwischen 6,3 - 6,6. Unter 6,3 werden sie eher dunkler, verhalten sich aber ansonsten normal. Solche Dinge kannst Du nur selbst herausfinden, jeder Wurf
reagiert anders, betrachte das einmal als Näherungswert für Curis.

Die Heckel sind wieder ganz anders, die waren unter 6,0 quietschfidel, bei 5,5 haben sie sich geschüttelt, im Zuchtbecken habe ich es aber noch nicht probiert, dazwischen stand
dann mein 1600Liter Projekt.

F1 heißt für mich und meinen Maßstäben Bock=WF Weibchen=WF, alles andere sind Mischlinge, soll jetzt nichts schlechtes heißen, das ist einfach eine Tatsache, es gibt zB schöne Heckel Cross. Sie sind aber keine reinerbigen Heckel.

LG

Bruno

 
Atreju
Besucher
Beiträge: 339
Registriert am: 28.01.2010


RE: Fragen eines Neulings

#3 von sirius , 21.10.2010 18:14

Hallo Bruno,

erst einmal danke für Deine Antworten!

Zitat von Atreju
Der Unterschied zw. Cuipeua und Alenquer sind grundsätzlich das Gebiet wo sie her sind, außerdem gehen die Cuipeua stärker in den rötlichen Farbton.
Die Alenquer haben meist mehr Zeichnung, die Grundfarbe scheint mehr ins Bräunliche oder Gelbliche abzudriften, hier tue ich mir schwer, da ich selber noch
keine hatte. Wie bei allen Disken variert die Farbe auch innerhalb eines Fanggebietes etwas. Die Frage wär was für Heiko...



Ok - dann sollen es Cuipeua werde!

Zitat von Atreju
Ich würde auf alle Fälle den WF oder F1 etwas weicheres Wasser anbieten, meine Cuipeua halte ich derzeit bei PH 6,5 LW müßte so um die 250 liegen, KH1-2 das sind
aber nur grobe Schätzungen von mir, der Ph Wert stimmt allerdings exakt.



Das ist zu realisieren, wie säuert Ihr an? Über Torf? Ich wollte ohne Co2 - Düngung fahren.....

Zitat von Atreju
F1 heißt für mich und meinen Maßstäben Bock=WF Weibchen=WF, alles andere sind Mischlinge,



Das sehe ich genau so.

Wenn Euch noch etwas einfällt???

Gruß Konrad

 
sirius
Besucher
Beiträge: 45
Registriert am: 18.03.2010


RE: Fragen eines Neulings

#4 von Atreju , 22.10.2010 09:07

Hi Konrad !

Ich würd Dir schon Co2 Düngung empfehlen(keine übertriebene), eventuell zusätzlich falls notwendig eine Osmose Anlage....


LG

 
Atreju
Besucher
Beiträge: 339
Registriert am: 28.01.2010


RE: Fragen eines Neulings

#5 von sirius , 22.10.2010 12:12

Hallo Bruno,

im erssten Becken habe ich eine Co2 Anlage - müßte man dann sehen.....
Eine Osmoseanlage ist vorhanden....

Ich bleibe am Ball.

Gruß Konrad

 
sirius
Besucher
Beiträge: 45
Registriert am: 18.03.2010


   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen