Bilder Upload

Hallo liebe Mitglieder - komme aus 35753 - und lest selbst

#1 von Zierfischwelten , 03.02.2011 13:01

Hallo liebe Aquarianer(innen),

bevor ich hier in die Materie eintauche, wollte ich euch mal ein wenig Einblick in mein
bisheriges Aquarianerleben- und Schaffen geben.

Begonnen hat wohl alles, mit einem 100 Liter Aquarium meines Vaters in den frühen 60er Jahren, worin er Zwergrasbora und Ähnliche pflegte, und sogar nachzog. Das war damals
noch nicht Normal. Das Aquariumglück endete als ich mit 2,5 Jahren die Fütterung übernahm und ein ganze Dose Tetramin einfüllte. Die Geschichte weiß ich zum Glück nur noch aus Erzählungen und kann mich an das Donnerwetter meines Vaters nicht mehr erinnern.

Durch Bauen, Umzug etc. hat mein Vater sein Hobby dann für ein paar Jahre aufgegeben. Der kleine Peter war aber hoffnungslos infiziert. Im zarten Alter von 5 oder 6 Jahren unternahm ich dann erste Streifzüge mit Eimer und Kescher zu den Feuchtgebieten meiner Heimat. Da ich zu meinen Eltern nichts anschleppen durfte, war die eine Folge meiner Taten, dass meine Mutter meine Matschstrümpfe und Hosen waschen, und die Schuhe mit Papier ausstopfen musste. Die jeweiligen Fänge gingen in den damals unerschöpflichen Vorrat an alten grossen Bonbongläsern meiner Oma. Diverse Lurche, Eidechsen, Schlangen und natürlich Fische wurden gehalten, und auch leider mangels Sauerstoff umgeworfen. Groppen und Elritzen mochten das gebotene Milieu überhaupt nicht, Stichlinge schon eher, soweit ich mich erinnere.

Das Ganze habe ich dann mehr (z. B. in den Sommerferien) oder weniger intensiv bis zu
meinem 12. oder 13. Lebensjahr betrieben. Natürlich dann in Aquarien und Terrarien, damals noch mit Stahlrahmen. Dann wurden andere schöne Dinge erst mal wichtiger.

Mein Vater hingegen baute sich einen Wohnraum als Aquarienraum aus, die angegliederte Küche wurde Quarantänestation und Wasserpanschraum. Mitte der siebziger Jahre war ein 2,50 Meter Becken schon ungewöhnlich. Es wurde im Stil eines holländischen Pflanzenaquariums betrieben. Der Hauptbesatz waren Wildfangdiskus und
Altum Skalare, daneben ca. 200 rote Neon und diverse Corydoras. Ich kann mich an manchen schönen gemeinsamen Abend vor dem Aquarium erinnern, aber auch an die Mühsal mit etlichen Kanistern Wasser an einer Quelle im Wald zu holen. Das Wasser kam spärlich, aber die Quelle besaß damals einen derartigen Bekanntheitsgrad unter Aquarianern, dass die Leute teilweise über 100 Kilometer fuhren, um dieses Wasser zu holen. Manchmal gab es im Wald Wartezeiten von über einer Stunde, denn es konnte immer nur 1 Kanister befüllt werden.

Die Zeit ging, das Aquarium ging, ich hatte nach meiner Ausbildung nichts Besseres vor eine Firma, und etwas später eine Familie zu gründen und ein Haus zu renovieren. Etwa
1987 habe ich dann aber wieder mit einem zunächst kleinen Aquarium angefangen. Diese
private Anlage ist dann schön organisch auf 3500 Liter Inhalt gewachsen. Fische in meinem Fokus sind irgendwie fast immer die Südamerikaner.

Nach 25 Jahren erfolgreicher Selbstständigkeit habe ich dann den ganzen Bettel hingeworfen. Der eine oder andere normale private Tiefschlag haben sicher auch dazu beigetragen, dass ich mein Leben sagen wir etwas umgekrempelt habe. Jetzt gilt, dass ich mein Hobby zum Beruf gemacht habe.

Am Anfang – wir sind ja hier in Deutschland – mussten erst mal ein paar obligatorische Dinge erledigt werden: Also Sachkundenachweis beim BNA, Genehmigung nach § 11 Tierschutzgesetz, Raum ausbauen und herrichten, Anlage bauen und in Betrieb nehmen.

Jetzt kann ich jeden Tag in meinen ca. 16.000 Litern Fische pflegen.

Ist das nicht toll?

Nette Kontakte zu Aquarianern sind natürlich auch nicht zu verachten.

Lieben Gruß

Peter

Zierfischwelten  
Zierfischwelten
Besucher
Beiträge: 24
Registriert am: 02.02.2011


RE: Hallo liebe Mitglieder - komme aus 35753 - und lest selbst

#2 von Diskusonkel ® , 03.02.2011 17:20

Hallo Peter,

Sei Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum

Da hast du aber schon einiges erlebt in sachen Aquaristik nun wäre es schön wenn du Zeit hast und uns ein paar Bilder

zeigst von deine Fische die du so zu Schwimmen hast.... ich glaube du hast auch Smaragdpanzerwelse abzugeben hast du die

noch , da hätte ich arg Interesse dran...

Und nun wünsche ich dir viel spass und eine gute Zeit hier bei uns....

 
Diskusonkel ®
Beiträge: 468
Registriert am: 23.01.2010


RE: Hallo liebe Mitglieder - komme aus 35753 - und lest selbst

#3 von MichaundMaus , 03.02.2011 19:02

Hallo Peter!

Deine Geschichte ist echt toll.
Und begonnen zu einer Zeit, wo man für Aquarien und deren Technik noch nichts zu kaufen bekam.

Wir heißen Dich hier ganz herzlich Willkommen in unserem Wildfang-Forum!

Verrate uns doch bitte auch, ob Du derzeit ein paar Wildfänge pflegst und ob Du vielleicht sogar beabsichtigst Dir (noch) welche zuzulegen.

 
MichaundMaus
Beiträge: 127
Registriert am: 29.12.2010


RE: Hallo liebe Mitglieder - komme aus 35753 - und lest selbst

#4 von Zierfischwelten , 03.02.2011 22:07

Hallo Volkmar,
danke für deine nette Begrüßung.
Ja stimmt - die Panzerwelse habe ich noch.

LG

Peter

Zierfischwelten  
Zierfischwelten
Besucher
Beiträge: 24
Registriert am: 02.02.2011


RE: Hallo liebe Mitglieder - komme aus 35753 - und lest selbst

#5 von Zierfischwelten , 03.02.2011 22:10

Hallo Micha und Maus,
vielen Dank für eure liebe Begrüßung.
Auch das Motto von euch passt mir gut!
Ich drücke es etwas anders aus:
"Das letzte Hemd hat keine Säckel!"
Zur Zeit habe ich nur Wildfangnauchzuchten, z . B. Tefe, ALenquer und Santarem.
Für WIldfänge müsste ich erst Strukturen aufbauen, um wirklich Spitzentiere zu erwerben.
Ziel ist das allemal.
LG
Peter

Zierfischwelten  
Zierfischwelten
Besucher
Beiträge: 24
Registriert am: 02.02.2011


RE: Hallo liebe Mitglieder - komme aus 35753 - und lest selbst

#6 von Diskusonkel ® , 04.02.2011 09:20

Hallo Peter,
dann kommen wir zusammen ich suche wie verrückt Smaragdpanzerwelse..kannst du mir per PN deine Telef.nr senden??

 
Diskusonkel ®
Beiträge: 468
Registriert am: 23.01.2010


RE: Hallo liebe Mitglieder - komme aus 35753 - und lest selbst

#7 von Leupold , 04.02.2011 11:15

Hallo Peter
herzlich willkommen hier im Forum ,so wie ich lese hast du viele Fische bei 16.000 liter Wasser hast du auch welche zu verkaufen ? Da ich ja noch Tefe suche und auch eine menge an Beifische ,Welse ,Salmler usw. für mein 1300 liter Becken.Vielleicht könntest du ja ein paar Bilder hochladen die für den verkauf stehen.

MfG Roland

Leupold  
Leupold
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 02.09.2010


RE: Hallo liebe Mitglieder - komme aus 35753 - und lest selbst

#8 von Zierfischwelten , 04.02.2011 15:06

Hallo Roland,
danke für deine Begrüßung.
In Sachen Besatz für dein Aquarium kann ich dir sicher weiterhelfen.
Da ich momentan noch keinen Plan habe wie das hier mit Fotos, und in welcher Größe geht, wäre es am einfachsten du teilst mir deine email-adresse per pn mit. Dann kann ich dir was mailen.
LG
Peter

Zierfischwelten  
Zierfischwelten
Besucher
Beiträge: 24
Registriert am: 02.02.2011


   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen