Bilder Upload

garnelen und flubendazol fuetter

#1 von plecotit , 02.04.2011 18:48

Hallo,
ich habe am dienstag fuenf wildfaenge gekauft. Ein alteres grosses tier is etwas duenn. Ich habe gedacht, das ich sie gegen nematoden heile. Ich wuerde fd glanzwuermer in den flubendazol suspension baden und diese als fuetter geben. Ich weiss das garnelen schlecht auf flubnedzol reagiren, aber wie wurden sie auf aubereitetes fuetter reagiren, wenn sie etwas von den fressen wuerden?

plecotit  
plecotit
Beiträge: 12
Registriert am: 27.03.2011


RE: garnelen und flubendazol fuetter

#2 von Diskusonkel ® , 04.04.2011 17:44

Hallo Tit,

ich kann nur schwer verstehen was du meinst....aber versuche doch bitte mal eine kleine menge ein paar Tiere davon zu füttern dann kannst du sehen ob sie es vertragen oder nicht vertragen....

 
Diskusonkel ®
Beiträge: 468
Registriert am: 23.01.2010


RE: garnelen und flubendazol fuetter

#3 von UBDiskus , 04.04.2011 22:02

Hallo Tit,

mir ist bekannt, das Flubenol / Flubendazol auf Würmer aller Art einwirkt. Ich weiß aber nicht, ob das bei Garnelen auch so ist. Ich würde an deiner Stelle so vorgehen, dass ich ein paar nicht so wertvolle Garnelen als "Versuchstiere" opfern würde und damit füttern würde. Dann weißt du es genau.

Aber, die Hauptfrage ist eigentlich, warum du dieses Mittel benutzt? Hast du Wurmbefall festgestellt? Wenn ja welchen Wurm? Weiterhin, reicht eine Verfütterung von In Flubendazolwasser "gebadeten" Würmern für die Bekämpfung aus - Stichwort: Resistenzen??? Gibt es andere Optionen?

Lass dir die Fragen mal durch den Kopf gehen!

Gruß Ulf

 
UBDiskus
Beiträge: 50
Registriert am: 11.01.2011


RE: garnelen und flubendazol fuetter

#4 von @mazonas , 12.04.2011 07:58

Hallo!
Erst mal herzlich Willkommen hier bei uns!
Schön wenn du mal deine Becken/Fische vorstellen würdest.
Zum Thema! Ich könnte mir vorstellen das eine Dosierung der Medis sehjr schwierig ist über das Futter. Da ist ein Herausfangen und mit einer Spritze ins Maul Dosieren fast Sinnfoller, Ich kenne die Anwendung nur über das Wasser und es erscheint mir auch Sinnvoller.

Gruß Holger

 
@mazonas
Beiträge: 118
Registriert am: 06.04.2010


RE: garnelen und flubendazol fuetter

#5 von plecotit , 13.04.2011 18:12

Hallo,
eine kurze vorstellung fuehr mir und meinen becken. Ich heisse Tit, bin 29 jahre jung und komme aus Slowenien. Ich bin schoen 16 jahre im aquaristik und habe verscheiden fische geplegt; von ueblichen guppy und co., ueber salmler und skalare bis zum diskusfischen. Endlich habe ich mich in den wildfaeng territorium gewagt und habe ein paar wildfangdiskus gekauft von I.E.Z. Bayer. Es sind 4 semiroyals von Maracana und eine Cuipea (es koennte aber auch zwei Cuipeas geben, weil zwei tieren schoen jetz sehr schoenen rotbrauen koerper haben; eine hat sogar etwas breiteren mittelband). Sie leben zusammen mit eiengen red cherry garnelen und 2 l134 welsen in den 150x50x55 groessen becken. Es wird mit 2x40w T8 beluchtet und mit 300 w jaeger geheizt. Zwei filtern laufen im aquarium: tetratec ex 1200 und Jebao 304; beide sind gefuellt mit den blauen schwame und siporax. Wasser parametern: pH 7,5, KH 5, nitrat zwischen 5 und 10 mg pro liter,temperatur ist 29 celzius. Das becken ist dekoriert mit den reedmoor und mangroven wurzeln (einige sind zusammen gebundet um eine artificiele baumkronne zu represetieren), weissen sand, seemandelbaum laub, Valisneria gigantea und V.spiralis. Gefuettert wird mit gefroren wiessen mueckenlarven und mysis, Fd artemia, tubifex, rotten meuckenlarven und glanzwuermer (australian blackworms, 66,6% protein, 14% fett), tropical d-50 plus und spirulina forte. Morgens kommt mein freund um einige gute fotos zu machen. Wenn ich sie bekomme werde ich sie hier hochladen. Ich habe mich entschieden zum eienen preis coly kur. Diese, am planzlichen basis gemachte heilmittel ist nich sehr agressiv, wirkt aber an alle endoparasiten: flagellate komensalen und rundwormer. Wenn das nicht hilft werde ich dei kotte untersuchen und eventuelle mit staerkeren heilmitteln (flubendazol, metronidazol oder prazzi) versuchen. Die tiere sind sonst lebhaft, fressen shoen aus meinen hand und haben gutten appetit. Nuehr einige loechern im kopf und lange weisse oder besser gesagt graue kotschnueren sind moeglichen krankheit symptome.

plecotit  
plecotit
Beiträge: 12
Registriert am: 27.03.2011


RE: garnelen und flubendazol fuetter

#6 von Diskusonkel ® , 13.04.2011 18:24

Hallo Tit,

lade doch Bitte mal ein Bild von deine Diskus Wildfänge und dein Aquarium hoch

 
Diskusonkel ®
Beiträge: 468
Registriert am: 23.01.2010


RE: garnelen und flubendazol fuetter

#7 von plecotit , 13.04.2011 20:35

Werde morgens, wenn sie mein freund macht. Ic habe nuehr ein 6 jahre alten handy, der wirklich schwache fotos macht.

plecotit  
plecotit
Beiträge: 12
Registriert am: 27.03.2011


RE: garnelen und flubendazol fuetter

#8 von plecotit , 15.04.2011 12:58

plecotit  
plecotit
Beiträge: 12
Registriert am: 27.03.2011


RE: garnelen und flubendazol fuetter

#9 von MichaundMaus , 19.04.2011 06:53

Hallo Tit!
Toll eingerichtetes Becken und tolle Fische.

Wie geht es Ihnen und bist Du schon weiter mit Deinem Problem? Konnte Dir schon geholfen werden oder hast Du vielleicht schon was unternommen?

 
MichaundMaus
Beiträge: 127
Registriert am: 29.12.2010


RE: garnelen und flubendazol fuetter

#10 von plecotit , 19.04.2011 11:46

Danke.
Ich habe mich fuehr eine preis coly kur entschieden. Zur zeit haben alle diskusfische dunkelne kotten.

plecotit  
plecotit
Beiträge: 12
Registriert am: 27.03.2011


   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen