Bilder Upload

Pseudopoecilia festae , der Festaekärpfling

#1 von flashmaster , 08.06.2011 15:11

Hy @all

heute will ich Euch einmal einen kleinen wunderschönen Lebendgebärenden vorstellen
den Pseudopoecilia festae
er gehört zur Gruppe der lebendgebärenden Zahnkarpfen
und stammt aus Südamerika genauer , Rio Chico Chaune in Ecuador to the Peru
über diesen kleinen Kärpfling ist so gut wie nichts bekannt
da sie kaum in Aquarien anzutreffen sind
die Männchen erreichen eine Größe von 3,5cm die Weibchen werden ca. 4,5cm groß
Ph laut angaben von 6,5-7,5 , Gh 15-35°,Temperatur 20-32°C so die Angaben die man findet
meine Feststellungen sind:
er mag eindeutig kältere Temperaturen um die 20° kann also problemlos auch im Heizer losen Becken gehalten werden
bei der Wasserhärte konnte ich keinen Unterschied feststellen ob hartes Wasser oder weiches , er fühlt sich in beiden wohl
bei mir schwimmt eine sehr kleine Gruppe dieser Kleinen in einem 54l Becken mit Eigenbau Eck-HMF mäßiger Beleuchtung ohne Heizung
die Temperaturen sind im Mittel ca. 21° mal nur 17° im Sommer aber auch schon mal 26°
Ph 7 , Gh 6°dh, Kh 3°dh
teils mit freien Schwimmraum teils stark bepflanzt mit dichter Schwimmpflanzendecke
anfangs hatte ich das Wasser etwas auf-gehärtet , was aber nicht nötig zu sein scheint ,
inzwischen habe ich Leitungswasserwerte im Becken und die Kleinen fühlen sich scheinbar wohl
denn Nachwuchs hat sich auch schon eingestellt und die Elterntiere sind auch wohlauf
diese Lebendgebärenden sind bei weiten nicht so vermehrungsfreudig wie z.B. Guppys
pro Wurf kommen 1-3 Jungfische zur Welt , die im Verhältnis zu den Elterntieren recht groß sind und mäßig wachsen
ich habe die Tiere nun ca. ein dreiviertel Jahr
füttern tue ich ab und an gefrostete Cyklops , in der Hauptsache aber eine Mischung aus Spirulina , Artemia Eiern , edel-süßen Paprika und Vitamin Aufzuchtpräperat für Jungfische ( das gute Ostdeutsche Grins)
aus ehemals 5 Tieren 3 Weibchen und 2 Männchen , von denen Anfangs zwei verstarben , habe ich nun 7 der schönen Tiere die quicklebendig sind
einen wirklich großen Stamm aufzubauen wird aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen

ich kann Euch nur eins empfehlen , solltet ihr durch Zufall an welche rann kommen , schlagt zu

hier nun noch ein paar Bilder
nicht immer die besten da sie relativ aktiv sind , und bei der geringen Beleuchtung in dem Becken Aufnahmen ohne Blitz schwierig sind
am einfachsten lassen sich noch die Weibchen fotografieren , die sind relativ ruhig
aber die Männchen und Jungfische sind schlimmer als Neons :-)
einige der Fotos wurden absichtlich mit Blitz fotografiert , da ich aber keinen externen hab sind einige Stellen halt sehr hell , aber dadurch sieht man erst mal wie viel Farbe die Tiere eigentlich haben

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 paar.jpg   männl.jpg   männlx.jpg   männlvorn.jpg   männlblitz.JPG   Weibchen.jpg   weibl.jpg   weibl2.jpg   jungfischnew.jpg 
flashmaster  
flashmaster
Besucher
Beiträge: 19
Registriert am: 14.05.2011


RE: Pseudopoecilia festae , der Festaekärpfling

#2 von flashmaster , 08.06.2011 15:15

und noch 3 Bilder

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 jungfisch3.jpg   jungfisch4.jpg   jungfisch5.jpg 
flashmaster  
flashmaster
Besucher
Beiträge: 19
Registriert am: 14.05.2011


RE: Pseudopoecilia festae , der Festaekärpfling

#3 von Jaime , 08.06.2011 18:36

Hi Bryan!

Sehr schöner Bericht ich bin schon auf weitere gespannt!
Vor allem wunderschöne Fische

 
Jaime
Besucher
Beiträge: 115
Registriert am: 25.02.2011


RE: Pseudopoecilia festae , der Festaekärpfling

#4 von Diskusonkel ® , 08.06.2011 20:16

Hallo Bryan,

da hast aber echt ein super tollen Bericht geschrieben... und schöne Bilder hochgeladen
Ich freue mich schon auf die nächsten Berichte und Bilder .....schön das du deine Ecke hier so gut nutzt...

 
Diskusonkel ®
Beiträge: 468
Registriert am: 23.01.2010


RE: Pseudopoecilia festae , der Festaekärpfling

#5 von flashmaster , 08.06.2011 21:07

HY Jaime und Volkmar
danke für Euer positives Feedback , freut mich das Euch der Bericht und die Bilder gefallen
werde natürlich über meine anderen Fische ähnliche Berichte schreiben
und diese dann auch immer mit Bildern und Änderungen aktuell halten
ich fotografier nämlich auch unheimlich gern grins , auch wenn ich nicht immer perfekte Bilder hin bekomme
wichtig ist das man den Fisch erkennt
meine Cam hat schon paar Jahre auf dem Buckel lach , aber sie macht ihren Job gerade ohne Blitz immer noch sehr gut , teils besser wie heutige Spiegelreflexkameras

flashmaster  
flashmaster
Besucher
Beiträge: 19
Registriert am: 14.05.2011


RE: Pseudopoecilia festae , der Festaekärpfling

#6 von flashmaster , 25.06.2011 22:57

Hy

so heute hab ich für Euch mal wieder ein paar Bilder
wie immer nicht die schärfsten grins , bin bei den "Föhen" immer froh überhaupt paar gute Pics hinzubekommen
auf einem Bild seht ihr mal das Becken in dem die Kleinen "haussen" und paar Bilder von den Mitbewohnern

[attachment=8]PICT9142.jpg[/attachment] [attachment=7]PICT9172.jpg[/attachment] [attachment=6]PICT9177.jpg[/attachment] [attachment=5]PICT9183.jpg[/attachment] [attachment=4]PICT9189.jpg[/attachment] [attachment=3]nelefest.jpg[/attachment] [attachment=2]Nelemoos.jpg[/attachment] [attachment=1]PICT9206.jpg[/attachment] [attachment=0]PICT9209.jpg[/attachment]

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 PICT9142.jpg   PICT9172.jpg   PICT9177.jpg   PICT9189.jpg   nelefest.jpg   Nelemoos.jpg   PICT9206.jpg   PICT9209.jpg 
flashmaster  
flashmaster
Besucher
Beiträge: 19
Registriert am: 14.05.2011


   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen