Bilder Upload

RE: Tigerlotus

#16 von issue01 , 24.03.2010 08:01

Hallo!

Habe auch diese Wasserlinsen in einem meiner Becken! Leider ist mir noch nicht aufgefallen das irgend einer meiner Fische sich für sie interessieren geschweige den fressen würde. Wasserlinsen können schnell zur Plage werden da sie sich wie wahnsinnig vermehren. Schöpfe bei meinem kleinen Becken so im monat einen halben 4 liter Kübel ab damit wieder ein bisschen Licht durch kommt. Unsere Diskus haben sich unter den Muschelblumen am wohlsten gefühlt. Standen immer sehr gerne unter den langen Wurzeln. Vermehren sich auch schnell aber sind viel leicht einzugrenzen...

Bekomme demnäscht eine große grüne und ein rote Tiegerlotus, bekommen dann den beider Blüten??

Mfg Heidi

 
issue01
Besucher
Beiträge: 83
Registriert am: 19.03.2010


RE: Tigerlotus

#17 von Atreju , 24.03.2010 08:32

Hi Heidi !

Ich glaube schon, daß beide Blüten bekommen können...

Liebe Grüße

Bruno

 
Atreju
Besucher
Beiträge: 339
Registriert am: 28.01.2010


RE: Tigerlotus

#18 von JudgeDredd 1 , 18.04.2010 20:21

Hallo Leute,

bin auch mal wieder da, hatte in letzter Zeit viel um die Ohren mit Selbstständigkeit.

Aber nun zum Thema, meine Tigerlotus hatte doch eine schöne Blüte, leider habe ich seit das die Blüte verwelckt ist ein Problem, die Blätter werden immer kleiner die sie bekommt und auch die Ableger die sie getrieben hat sind eingegangen.

Ich weiß nicht an was das liegen kann weil WW passen sind perfekt,CO 2 passt, Temp. 28 Grad vom Wasser und die Pflanze wird irgendwie immer weniger also sie schiebt immer kleinere Blätter

Bitte um Hilfe danke

JudgeDredd 1  
JudgeDredd 1
Besucher
Beiträge: 38
Registriert am: 03.02.2010


RE: Tigerlotus

#19 von Atreju , 19.04.2010 09:35

Hi !

ich würde den Lotus mit einer Düngekapsel düngen, gibts z.B von Stemma oder ADA. Beide haben eine hervorragende Wirkung, gerade im Bezug auf den Lotus.


Liebe Grüße

Bruno

 
Atreju
Besucher
Beiträge: 339
Registriert am: 28.01.2010


RE: Tigerlotus

#20 von Netti , 19.04.2010 13:51

Hallo Chris

Schön dich mal wieder zu lesen
Mensch schade um den Lotus sag hattest du ihn mal seperat im Wurzelbereich mit Eisen
nachgedüngt?
Manchmal reagieren die Pflanzen auch so auf Überdüngung.
Falls du nur übers Wasser gedüngt hast,hat er vermutlich Nährstoffmangel,so eine Blüte
kostet viel Kraft und er hat sein Pulver nun verschossen.
Dann hilft wirklich eine punktuelle Wurzeldüngung,steck einfach eine Düngekugel oder
eine Eisendüngertablette direkt an die Wurzel.Ich mache das mit meinem gesamten
Echinodorenbestand und auch der Lots bekommt alle 4-5 Wochen eine halbe Eisentablette.
Also ein Versuch ist es wert.

Liebe Grüße Netti

Netti  
Netti
Besucher
Beiträge: 181
Registriert am: 24.01.2010


RE: Tigerlotus

#21 von JudgeDredd 1 , 21.04.2010 21:53

HZab diese Substral Düngestäbchen und zwar 2 halbe stäbchen in den Wurzelbereich geteckt alle 6 Wochen

JudgeDredd 1  
JudgeDredd 1
Besucher
Beiträge: 38
Registriert am: 03.02.2010


   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen