Bilder Upload

Herzmischung verfüttern?

#1 von chrigele , 22.11.2012 07:58

Guten Morgen allerseits

Ich füttere meinen neuen im Moment noch hauptsächlich Lebendfutter und versuche es morgens als erstes immer mit ganz wenig eingeweichtem Granulat oder unterschiedlichem Frostfutter. Gestern habe ich noch einen ganz winzig kleinen Rest von einer Herzmischung reingeworfen und einer von den Fischen hat ein wenig davon probiert und danach gerade alles gefuttert. Scheinbar fand er das nicht schlecht.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage, schadet das den Tieren? Nicht das die irgendwelche Verdauungsprobleme bekommen. Sollte man grundsätzllich keine Herzmischung an Wildfänge füttern? Bitte keine Grundsatzdiskussion über Sinn oder Unsinn von solchem Futter.

L.G.
Christa

chrigele  
chrigele
Besucher
Beiträge: 59
Registriert am: 08.11.2012


RE: Herzmischung verfüttern?

#2 von BoardSystem , 24.11.2012 13:37

Hi Christa
also ich Füttere meine Tiere auch Rinderherz ok in kleine mengen 3 x pro Woche und es wird gern aufgenommen von meine Wildfänge.
Konnte aber auch nichts Negatives bei den Wildfängen feststellen .

LG

 
BoardSystem
Beiträge: 56
Registriert am: 13.02.2010


RE: Herzmischung verfüttern?

#3 von chrigele , 24.11.2012 16:00

Hallo

Danke für die Rückmeldung.

Ich habe ihnen heute Morgen wieder Artemia gefüttert, das mögen sie aber noch nicht. Am Nachmittag schwarze Mülas, auch das mögen sie nicht und gleich bekommen sie wieder ihr Lieblingsfutter, lebende weisse Mülas und am Abend dann noch lebende rote Mülas oder Enchys. Wenn sie mir auch Frostfutter annehmen, bekommen sie hin und wieder ein kleines Zipfelchen Herz.

Eigentlich sollte es auch nichts machen, denn die Organe sind ja identisch mit denen der Zuchtfarben, so auch die ganze Verdauung. Ich werde es ganz langsam angehen und dann die Menge kontinuierlich steigern.

L.G.
Christa

chrigele  
chrigele
Besucher
Beiträge: 59
Registriert am: 08.11.2012


RE: Herzmischung verfüttern?

#4 von BoardSystem , 24.11.2012 16:08

Hallo,
mal ein versuch den habe ich auch damals gemacht und es hat super geklappt... Füttere mal Artemia und einen kleines bissle lebendfutter dazu und das morgens , bei mir hatte es 2 Tage gedauert dann haben meine Wildfänge Artemia aufgenommen.


LG

 
BoardSystem
Beiträge: 56
Registriert am: 13.02.2010


   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen