Bilder Upload

Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#1 von Frank ( Gast ) , 19.08.2010 21:19

Hallo zusammen!


Hier ein Beschreibung meines neuen Schaubeckens Beckentyp: auch wenn es nicht für Diskuse ist, noch nicht.

Beckengrösse:
200x80x80 = 1000 Liter

Dekoration:
Aquariensand hell ca 200 kg aus dem Zoofachgeschäft.

Weitere Einrichtung:

ca. 80 kg Lochgestein darunter 25mm starke Styroporplatte.
Die gebogene Front meiner verleiht Aquariumkombination das gewisse Extra.
Aquarienunterschrank SB 200×80×80 cm mit zwei Säulen, zwei Schrank- und einem Mittelregalelement.
Aquarienabdeckung 200×680 cm mit Tropfkantenschutz, 2-flammige Ausführung.
Rückwand: Das Amazonas Einzugsgebiet im nördlichen Süd Amerika beherbergt ein großes Spektrum verschiedenster Aquariumfische - von territorialen Cichliden (Buntbarsche), räuberischen Welsen bis hin zu kleinen Tetras, die in Verbänden leben.
Hier gibt es lauter verschiedene Biotope, doch oft sind Treibholz oder Wurzeln ein Teil der natürlichen Umgebung.
Das Design der Amazonas meiner Rückwand ist diesen Gegebenheiten nachempfunden.
Es zeigt einen sehr natürlich aussehenden Baumstumpf mit Wurzeln in der Mitte der Rückwand.

Technik:
Beleuchtung
Eine Leuchtbank mit: 1 x T8 Leuchtstoffröhre JBL 58 Watt / 1500 Natur.
Sowie 1x T8 Leuchtstoffröhre JBL 58 Watt / 1500 Marine Blue

Beleuchtungszeit: 12:00 – 0:00 Uhr

Filterung:
EHEIM Außenfilter professionel 3e 2076 electronic
-für Aquarien ab 400 Liter Inhalt
-Pumpenleistung max. 1650 l/h elektronisch regelbar
-min. Pumpenleistung: 350 l/h
-Förderhöhe 2,4 m
-Behältervolumen 12,5 Liter
-Filtervolumen: 6 Liter + 0,6 Liter (Vorfilter)
-Leistungsaufnahme 10-35 Watt
-Spannungsbereich: 110-230 V 50-60 Hz
-Abmessungen (Breite x Höhe x Tiefe) 474 x 264 x 264 mm
-Schlauchanschluß 16/22 mm
Weitere Technik:
Jebao UV-C Brenner 18 Watt, Jäger Heizstab 300 Watt.

Wasserwerte:
Temp. - 26° C
PH - 8,0°
GH - 12 bis 17°
KH - 9 bis 12°
Nitrat - 15 mg/ll
Nitrit 0 mg/l

Einmal die Woche 30 - 40% Wasserwechsel.

Futter:
Astra Cichliden Spirulinasticks
Tropical spec.Malawi Flocken
Gemüse
Gurke, Paprika, Zuchini
Plankton
Frostfutter
Wasserflöhe
schwarze Mückenlarven


Mehr Bilder nach Besatzeinzug.


Gruss
Frank :lol:

Frank

RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#2 von Atreju , 21.08.2010 11:07

Hallo Frank !

Willkommen !

Gratuliere zum neuen Becken. Ich bin gespannt auf Bilder , wir haben ja sehr ähnliche Wasserinhalte ...... Super !


LG

Bruno

 
Atreju
Besucher
Beiträge: 339
Registriert am: 28.01.2010


RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#3 von Frank ( Gast ) , 21.08.2010 13:50

Hi Bruno!

Danke für die Willkommensgrüsse, soie den Glückwünschen zum neuen Becken.

Füge hier mal ein Bild bei der Einlafphase ein, denke die Einrichtung , weiter folgen nach Besatzeinzug.




Gruss
Frank

Frank

RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#4 von Diskusonkel ® , 21.08.2010 18:20

Hallo Frank,

das becken schaut echt gut aus ....und eine super schöne Rückwand hast da drine..echt Klasse

 
Diskusonkel ®
Beiträge: 468
Registriert am: 23.01.2010


RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#5 von Frank ( Gast ) , 21.08.2010 23:23

Hi Volker!

Danke, freut mich das dir mein Becken gefählt

Bei der Rückwand dreht es sich um die Amazonas BG 200x60cm.

Das Amazonas Einzugsgebiet im nördlichen Süd Amerika beherbergt ein großes Spektrum verschiedenster Aquariumfische - von territorialen Cichliden (Buntbarsche), räuberischen Welsen bis hin zu kleinen Tetras, die in Verbänden leben. Hier gibt es lauter verschiedene Biotope, doch oft sind Treibholz oder Wurzeln ein Teil der natürlichen Umgebung.

Das Design der Amazonas Rückwände ist diesen Gegebenheiten nachempfunden. Es zeigt einen sehr natürlich aussehenden Baumstumpf mit Wurzeln in der Mitte der Rückwand.


Gruss
Frank

Frank

RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#6 von der_anfänger ( Gast ) , 21.08.2010 23:44

Hi

frank ja da hast ein nettes becken wir warten alle noch auf deinen besatz

ich sags nochmal ein räuberbecken wäre de knaller ;-)

lg

chris

der_anfänger

RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#7 von Frank ( Gast ) , 21.08.2010 23:52

Hi Chris!

Wie ich schon mitteilte bin ich mir da noch nicht sicher, wird aber nicht mehr lange dauern, lach.


Gruss
Frank

Frank

RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#8 von der_anfänger ( Gast ) , 21.08.2010 23:55

hi

ich kann warten und bin mir sicher du wirst die richtige wahl treffen


lg

chris

der_anfänger

RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#9 von Boris ( Gast ) , 22.08.2010 09:02

Hi,

wirklich beeindruckender Pool den Du Dir da hingestellt hast.Leider kann ich mit diesen typischen Malawi Becken und der Lochgestein Einrichtung gar nix anfangen.Ich finde es (SORRY!) einfach nur grottenhässlich.Ein Becken sollte dicht bepflanzt sein und ich finde den berreich des Aquascaping in der Aquaristik sehr interesant.Man kann mit einen Aquarium so viel machen,warum mit Lochgestein verschandeln

Und das man Barsche hält ist keine Begründung,es gibt auch barschfeste Pflanzen.Klar im Malawisee gibt es kaum bis keine Pflanzen,dass Becken steht aber in deinem Wohnzimmer und da sollte es ja was hermachen.

Gruss
Boris

Boris

RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#10 von Frank ( Gast ) , 22.08.2010 22:21

Hi Boris!

Bei Lochgestein gehen die Meinungen weit auseinander, ich habe kein problem mit dem Gestein.
Was den Pflanzen angeht die befinden sich bereits im Becken, Anubia barteri sowie Microsorium pteropus (Javafarn) habe ich dem Becken hinzugefügt.

Bilder werden demnähst folgen......


Gruss
Frank

Frank

RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#11 von derDennis , 23.08.2010 07:43

Hallo Frank,

grundsätzlich hab ich nix gegen Lochgestein im Aquarium, wenngleich ich mir schönere Einrichtungen vorstellen kann, aber in deinem Becken gefällt es mir leider gar nicht!
Ich finde, dass das Lochgestein und diese künstliche Tonhöhle oder was das da in der Beckenmitte ist die Optik deiner tollen Rückwand total versauen.
Ist absolut nicht böse gemeint, denn sowas ist halt Geschmackssache, aber ich mag es nicht, wenn man total verschiedene Dekoarten mischt. Entweder Lochgestein oder irgendwelche runden Flußkiesel, wie man sie an deiner Rückwand sieht.

derDennis  
derDennis
Besucher
Beiträge: 7
Registriert am: 06.08.2010


RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#12 von Atreju , 23.08.2010 08:25

Hi Jungs !

Wollte nichts negatives sagen, ein Freund von mit hält auch Barsche, er hat sehr viele Pflanzen im Becken.
Ich finde auch dem Aquascaping gehört die Zukunft. Aber schaun wir mal was Frank noch daraus macht.
Das Becken ist ja erst in der Einlaufphase......


LG

Bruno

 
Atreju
Besucher
Beiträge: 339
Registriert am: 28.01.2010


RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#13 von Boris ( Gast ) , 23.08.2010 20:24

Hi,

war von mir auch auf gar keinen fall böse gemeint.Ihr wisst doch,die Geschmäcker sind verschieden ;-)

Aber ich kann mich nur anschliessen,Aquascaping gehört die Zukunft und die typischen Malawi Becken sind halt einfach komplett überholt wenn man den derzeitigen Trend in der Aquaristik verfolgt

Gruss
Boris

Boris

RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#14 von derDennis , 24.08.2010 12:04

Hallo zusammen,

aquascaping ist nur ein englischer Begriff, den man brauchte, weil man sowas heutzutage als Wettbewerb betreiben kann. Grundsätzlich ist aquascaping aber nix anderes, als "Aquarium einrichten"! Das ist ja wohl nix Neues! Auch schon bevor es diesen Begriff gab, haben Leute erfolgreich versucht, ihre Becken sehr naturnah einzurichten. Andere haben es eher der Fische zuliebe zweckmäßig eingerichtet und Zwischendinger gibts auch immer.
Das war schon immer so und wird wohl auch so bleiben. Da ändert das Wort aquascaping auch nichts dran.

derDennis  
derDennis
Besucher
Beiträge: 7
Registriert am: 06.08.2010


RE: Neues 1000 Liter Becken in der Einlaufphase

#15 von Frank ( Gast ) , 24.08.2010 22:14

Hi zusammen!

Wie Bruno schon schrieb das Becken befindet sich in der Einlauphase.
Mitlerweile habe ich das Becken etwas Verändert wie Pflanzen hinzugefügt usw. Das Malawis Versteckmöglichkeiten benötigen wird das Lochgestein weiterhin im Becken bleiben, nur einwenig Verändert.


Bilder nach der Veränderung folgen.......


Gruss
Frank

Frank

   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen