Bilder Upload

Curipera

#1 von Diskusel ( Gast ) , 30.01.2010 14:18

Hallo ,

auf ein neues mit dem neuen Forum. Schade das bis jetzt noch nicht alle Daten rübergeholt sind. Hoffentlich klappt es noch mit dem Backup.
Deshalb stell ich hier meine Curis ein.


Gruß Marcel

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSC00861.JPG   DSC00862.JPG   IMG_1289.JPG 
Diskusel

RE: Curipera

#2 von Diskusel ( Gast ) , 30.01.2010 14:21

noch ein paar Bilder

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_1290.JPG   IMG_1293.JPG   IMG_1298.JPG 
Diskusel

RE: Curipera

#3 von Netti , 30.01.2010 19:22

Hallo Marcel

Genau auf ein neues haste richtig geschrieben
Schöne Tiere haste schwimmen,machen nen guten Eindruck will ich meinen.
Ist das eigene Nachzucht oder sind das erworbene.
Haste ja reichlich mit füttern und Wasserwechsel zu tun,so kleine Racker futtern einem ja die
Haare vom Kopf,hihi.
Schön das du uns die Bilder zeigst,danke.

Liebe Grüße Netti

Netti  
Netti
Besucher
Beiträge: 181
Registriert am: 24.01.2010


RE: Curipera

#4 von Diskusel ( Gast ) , 31.01.2010 22:19

Hallo Netti,

die Tiere sind von Jörg Schütz und die fressen mir wirklich die Haare vom Kopf. Wechsel jeden Tag das Wasser zu 50-60% und Futter bekommen sie zwischen 5-8 mal. Davon sind ca. 50% Artemia der Rest ist Rote-, weiße- ,Schwarze Mückenlaren, Mysis, Wasserflöhe, Granulat (1mal am Tag) und Enchys(selbst gezüchtet 3mal in der Woche).

Schöne Grüße Marcel

Diskusel

RE: Curipera

#5 von Netti , 01.02.2010 10:53

Hi Marcel

Na das nenn ich einen ordentlichen Futterplan,klasse so soll das sein.
Genau richtig die kleinen schon früh an sehr viele verschiedene Futtersorten zu gewöhnen,
gibts später kein großes Rumgenörgel.
Und der tägliche Wasserwechsel darüber brauchen wir garnicht reden,ist ja selbstverständlich
denke ich.
Na bin mal gespannt wie die Kleinen sich weiterentwickeln,bei der Pflege denke ich sehr gut
In was für ein Becken kommen die denn später,haste schon ein passendes?
Jaaaa ich will's wissen sorry bin wissbegierig oder neugierig

Lieben Gruß Netti

Netti  
Netti
Besucher
Beiträge: 181
Registriert am: 24.01.2010


RE: Curipera

#6 von }|{opukc , 01.02.2010 11:02

Hi Marcel,
Great fishes!
I would have stopped at this stage wiht the diet with mosquito larvae. When fishes are small is possible blockage of bowel.
Only Artemia is also not enough to the development of them.
At this age I would give predominantly granule and mince.
George

 
}|{opukc
Besucher
Beiträge: 101
Registriert am: 24.01.2010


RE: Curipera

#7 von Diskusel ( Gast ) , 01.02.2010 14:10

Hallo Netti,

die sollen in mein GB kommen mit den Maßen 135cm lang, 60cm tief und 65 cm hoch. Bin gerade dabei mein alten Bestand auf zu lösen. Es fällt mir zwar schwer sich von den zu trennen aber zu viele Becken möchte ich auch nicht betreiben dafür fehlt die Zeit und das liebe Geld. Wir haben ja noch andere Haustiere .

Hello George,

So often Feeding I them not with mosquito larvae only 1 times per day. If there Enchys is they also get no mosquito larvae. What you give then your discus.

Schöne Grüße Marcel

Diskusel

RE: Curipera

#8 von }|{opukc , 01.02.2010 14:52

Hi
When they were small fishes I feed them with granulat and minced - They were in a separate tank 150l /9 fishes/, bare bottom and good filtration. Replacement of water 40% per day. At 7 months I moved them into a common aquarium.
I feed my fishes with tubifex sometimes. I take it from a source inspected. For toxicity I feed tubifex with Yogurt for at least 15 days. For 100gr tubifex- two tablespoons Yogurt.
I have not had a problem for now.
George

 
}|{opukc
Besucher
Beiträge: 101
Registriert am: 24.01.2010


RE: Curipera

#9 von Diskusel ( Gast ) , 08.06.2010 15:45

Hallo Liebes Forum,

hier mal ein Update von meinen Schützlingen. Von den 6 Stück sind 5 recht gut gewachsen. Leider haben von den 6, 2 kleine Fehler (Papageienschnabel und Flossenfehler, aber das nehm ich jetzt einfach so mit.

Liebe Grüße aus Dresden

Marcel

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSC01068.JPG   DSC01069.JPG 
Diskusel

RE: Curipera

#10 von Diskusonkel ® , 08.06.2010 18:26

Hallo Marcel,

das was man erkennen kann schaut ja recht gut aus...ja das ist ärgerlich wenn Züchter solche Tiere verkaufen wie zb. Papageienschnabel und Flossenfehler solche Tiere gehören erst garnicht verkauft, das sind typische Genfehler....aber was solls Marcel beim nächstenmal passt du dann noch besser auf fals du dir mal wieder neue Disken kaufst...

 
Diskusonkel ®
Beiträge: 468
Registriert am: 23.01.2010


RE: Curipera

#11 von }|{opukc , 08.06.2010 20:30

Hello all,
the problem with trims is allowable. Remove the fish from the water, propeller trim and then she grew up correctly ..I've done this with turquoise.
Congratulations for the good fishes.
George

 
}|{opukc
Besucher
Beiträge: 101
Registriert am: 24.01.2010


RE: Curipera

#12 von Netti , 09.06.2010 15:19

Hallo Marcel

Och sind doch trotz ihrer"Fehler" schöne Tiere,natürlich für die Zucht absolut ungeeignet okay.
Hatte vor 2 Jahren etwa auch schon mal kleine Diskus im Fachgeschäft erworben,die von einem
namenhaften Züchter stammten.Hab erst zu Hause gesehen,dass es sogenannte Bauchrutscher waren.
Kommt schon mal vor sowas.Und wie schon Volkmar schrieb,beim nächsten Neukauf guckt man halt
viel genauer und auch länger hin,bevor man eine Auswahl trifft.Ich steh oft ne halbe Stunde vor den Verkaufsbecken
und "glotz" die Fische an,dabei vergess ich erst mal alles andere um mich herum.Egal schließlich kosten die Burschen recht viel Geld und da heißt es,gucken was das Zeug hält.
Also Kopf nicht hängen lassen,es gibt schlimmeres

Liebe Grüße Netti

Netti  
Netti
Besucher
Beiträge: 181
Registriert am: 24.01.2010


RE: Curipera

#13 von Günter-W , 10.06.2010 20:21

Hallo Volkmar


>>>...ja das ist ärgerlich wenn Züchter solche Tiere verkaufen wie zb. Papageienschnabel und Flossenfehler…>>>Och sind doch trotz ihrer"Fehler" schöne Tiere,natürlich für die Zucht absolut ungeeignet okay<<<<

Nicht nur mit dem Missgebildeten darf/sollte man nicht Züchten ,auch die Geschwister Tiere die nicht den äußerlichen Gen Defekt aufweisen sollten Nachgezüchtet werden, da die Nachkommen ebenfall solche Defekte dann wiederum haben könnten bzw zu sehen wäre.

Nb.
Eine Bekannte hatte für ca. 600 € solche Missbildungen ebenfalls von dem Züchter, zugeschickt bekommen sie hat jetzt einen Rechtanwalt beauftragt das sie ihr Geld wieder bekommt, so viel ich weis hat sie sehr gute Chancen ihr Geld wieder zu bekommen
Und das ist gut so.

Günter-W  
Günter-W
Beiträge: 69
Registriert am: 25.01.2010


RE: Curipera

#14 von Diskusonkel ® , 10.06.2010 20:45

Hallo Günter,

ja das ist sehr ärgerlich und wenn man so überlegt wieviele da auf die Nase gefallen sind ...ist schon Hammer...ich hänge mal ein paar Bilder an habe die heut mal gemacht da kann man mal richtig sehen was Papageienschnabel / Entenschnabel und Sittich-Flossen sind .... auch eine Bekannte von mir wurde so geprellt und seit einiger Zeit schwimmen die Tiere in meiner Anlage aber auch nur aus Mitleid....

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 2jg1h00.jpg   5we22w.jpg   dvmrrs.jpg   xc0wo9.jpg   io0tbt.jpg 
 
Diskusonkel ®
Beiträge: 468
Registriert am: 23.01.2010


RE: Curipera

#15 von Günter-W , 11.06.2010 08:54

Hallo Volkmar

Mehr als ärgerlich, zumal es der Züchter ja wissen muss was mit seinen Nachzuchten los ist da ja schon F3 Generation von im in Umlauf sind. Auch mir hat er vor einigen Jahren Fische verkauft (8 Stück) da sind gleich in den ersten 5 Tagen 2 Fische gestorben, sie hatten Dicke Bäuche möglich das es sich dabei um einen Darmverschluss gehandelt hat.

Nur wenn ich die Bilder von deinen Tieren anschaue frage ich mich ob der Curi Züchter nur Tiere auf Teufel komm raus Vermehrt, da er scheinbar nicht in der Lage ist das Orange Auge bei F3 Tieren in ein Strahlendes Rot zu züchten.

Wenn aber dann ein Profi, (bildet er sich ein ) sich in einem anderen Forum Extra Anmeldet um zu schreiben, :! Zitat

>>>><Ich bin im Moment etwas geplättet, was hier in diesem Beitrag geschrieben wurde und ich kann mich nicht dagegen erwehren, dass hier versucht wird Druck gegen einen Züchter aufzubauen, der bei uns in Deutschland und auch international den besten Ruf genießt.<<<<<

Was soll man dem noch schreiben, wenn er solche gezeigten Diskusfische für gut befindet....

Ein anderer Hobbyist hat ebenfalls vom dem Curi Züchter 6 Nz gekauft davon waren gerade mal 2 St. Ohne Mängel, so geht es gerade weiter, also ich finde das eine Große Sauerei.

Günter-W  
Günter-W
Beiträge: 69
Registriert am: 25.01.2010


   


Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen